HomeKonzerteBiografieWerkeFotosVideosDiscografieShop
  • katharina-nohl_1.jpg
  • katharina-nohl_5.jpg
  • katharina-nohl_4.jpg
  • katharina-nohl_2.jpg
  • katharina-nohl_6.jpg
  • katharina-nohl_3.jpg
Katharina Nohl 11 Katharina Nohl 22 Katharina Nohl 33 Katharina Nohl 44 Katharina Nohl 55 Katharina Nohl 66

Biografie

Katharina Nohl stammt aus einem Land, das es nicht mehr gibt – der DDR. Dort wurde sie 1973 geboren. Nach der politischen Umwälzung 1989 verliess sie Deutschland und begann in England ihr Studium der Musikwissenschaften. Katharina absolvierte ihr Grundstudium in Southampton, vertiefte dieses in Ferrara in italienischer Musik und spezialisierte sich später auf zeitgenössische Musik in London. Zurück in Deutschland, lebte sie einige Jahre in München, wo sie sich weiterhin zeitgenössischer Musik widmete und dies mit Stunden bei Alfons Kontarsky am Mozarteum in Salzburg vertiefte. Seit 2002 lebt Katharina Nohl in der Schweiz. Mit dem Komponisten und Pianisten Werner Bärtschi erweiterte sie über viele Jahre hinweg ihr Repertoire. Nach einer Kinderpause ist sie seit 2012 wieder in Konzerten in Deutschland, England und der Schweiz zu hören.

Katharina Nohl ist Pianistin und Mutter von zwei Töchtern. Diese beiden Rollen kombiniert sie, indem sie den Kindern ihre Liebe zur Musik näherbringt und diese auf die Mädchen überträgt. Mit der Musik und dem Spiel können die beiden ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Im wahrsten Sinn des Wortes sind das Spielen am Klavier und die Auseinandersetzung mit Noten auf einem Stück Papier etwas „Handfestes“ und dienen als Gegenstück zur allgegenwärtigen virtuellen Welt.

Die Arbeit mit Kindern ist Katharina Nohl auch ausserhalb ihrer Familie wichtig. Schon mehrfach initiierte sie Schulprojekte in Deutschland und der Schweiz. In Zusammenarbeit mit Zeichenlehrern bringt sie den Schülern Kunst in akustischer und visueller Form nahe. Die Pianistin spielt Werke von Mussorgski oder MacDowell. Im Zeichenunterricht gestalten die Schüler während mehrerer Wochen, passend zum Thema des Klavierstücks und inspiriert durch die Musik, verschiedene Bilder mit unterschiedlichen Maltechniken. Am Schluss werden die Bilder in einem Konzert dem Publikum vorgestellt. Ziel des Projekts ist es, den Kindern eine interdisziplinäre Kunstbetrachtung und –erfahrung zu vermitteln.

© 2015 - 2017 by www.katharina-nohl.ch  |  Design & Hosting by Swoop-Records GmbH